Schulorganisation

Gestaltung des Schultages

Der Unterricht an der Grundschule Kaan-Marienborn findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.20 Uhr statt.

Vor Unterrichtsbeginn befindet sich ab 7.45 Uhr eine Lehrkraft auf dem Schulgelände und beaufsichtigt die ankommenden Kinder. Fünf Minuten vor Schulbeginn ertönt der Schulgong und die Kinder stellen sich klassenweise auf, um dann von den Lehrkräften abgeholt und in die Klassenräume begleitet zu werden.

Von 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr finden die ersten beiden Unterrichtsstunden statt, die in der Regel von den Klassenlehrerinnen bzw. in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt werden.

Um 9.30 Uhr beginnt die Pause. In den ersten zehn Minuten frühstücken die Kinder beaufsichtigt in den Klassenräumen. Anschließend läutet es zur Hofpause, in der die Kinder die Möglichkeit zur Bewegung haben. Dies können sie individuell nach ihren Neigungen und Bedürfnissen an unseren verschiedenen Turn-, Spiel- und Klettergeräten oder mit Kleinspielgeräten sowie beim Fußballspielen tun. Außerdem können zwei Tischtennisplatten oder Hüpfkästchen zum Spielen genutzt werden.

Um 9.55 Uhr beendet das Pausenzeichen die Hofpause. Alle Kinder stellen sich nun wieder geordnet auf und werden wiederum von ihren Lehrkräften in die Klassenräume geführt.

Von 09.55 Uhr bis 11.30 Uhr findet die dritte und vierte Unterrichtsstunde statt. In einer kurzen, fünfminütigen Pause haben die Kinder Gelegenheit, sich in Begleitung ihrer Lehrer auf dem Schulhof zu bewegen oder im Klassenraum zu entspannen. In dieser Zeit findet ggf. auch der Fachlehrerwechsel statt.

Die zweite Hofpause im Anschluss an die vierte Stunde gibt allen Kindern, die noch weiter Unterricht haben oder die nach Schulschluss die OGS besuchen die Möglichkeit, sich auf dem Schulgelände zu bewegen und die Spielmöglichkeiten zu nutzen.

Um 11.45 Uhr öffnet die OGS für die Kinder, die bereits Schulschluss haben und es beginnt die fünfte Stunde. Auch hier werden die Kinder wieder von den Lehrkräften vom Schulhof abgeholt. Die nächsten beiden Unterrichtsstunden werden wiederum von einer fünfminütigen Pause unterbrochen. Der Unterrichtstag endet spätestens um 13.20 Uhr.

1. Stunde

08.00 Uhr – 08.45 Uhr

2. Stunde

08.45 Uhr – 09.30 Uhr

Frühstückszeit

09.30 Uhr – 09.40 Uhr

Hofpause

09.40 Uhr – 09.55 Uhr

3. Stunde

09.55 Uhr – 10.40 Uhr

4. Stunde

10.45 Uhr – 11.30 Uhr

Hofpause

11.30 Uhr – 11.45 Uhr

5. Stunde

11.45 Uhr – 12.30 Uhr

6. Stunde

12.35 Uhr – 13.20 Uhr

 

 

Pausen- und Aufsichtsregelung

An der Grundschule Kaan-Marienborn sind Pausen ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags. Nach den Lernzeiten sind sie ein wichtiges Element zur Entspannung und Bewegung, um die Lern- und Leistungsbereitschaft wiederherzustellen. 

Es gibt verschiedene Pausen:

- „Wartepause“ vor Schulbeginn:  Bevor es um 7.55 Uhr zum Unterrichtsbeginn gongt, warten die Kinder auf dem Hauptschulhof (zwischen dem Hauptgebäude und dem OGS-Gebäude) auf ihre LehrerInnen. Ab 7.40 Uhr werden die Kinder dort von einer Lehrkraft beaufsichtigt.

- Frühstückspause: Von 9.30 – 9.40 Uhr findet in jeder Klasse die Frühstückspause statt. Am ersten Mittwoch in jedem Monat finde ein „Gesundes Frühstück“ statt. Alle Kinder bringen Obst oder Rohkost mit, das in Buffetform gemeinsam gegessen wird.

Aufgrund der Frühstückspause ist das Mitnehmen von Essen und Getränken in den Hofpausen unnötig bzw. nicht gestattet.

- Hofpausen: Die beiden „großen Pausen“ sind von 9.40 – 9.55 Uhr und 11.30 – 11.45 Uhr. In dieser Zeit halten sich alle Kinder außerhalb des Schulgebäudes auf. Zu dieser Zeit ist es den Schülerinnen und Schülern nicht erlaubt, ohne triftigen Grund in der Pause das Schulgebäude zu betreten. 

Hinter dem OGS-Gebäude gibt es ein Fußballfeld, dass die Kinder der Klasse 1/2, die der Klassen 3/4 in der 2. großen Pause nutzen dürfen. Im Sommer kann – nach Ankündigung - auch die große Wiese über dem Schulgebäude zum Fußballspielen genutzt werden.

In der Pause gelten neben den allgemeinen Schulregeln einige weitere „Außen-Regeln“: Es ist verboten auf jegliche Art von Mauern zu steigen oder laufen,  der Balancierbalken darf nur zum Darüberlaufen benutzt werden (maximal von zwei Kindern gleichzeitig) und an der Kletterwand zur Turnhalle dürfen die höher angebrachten Handhaltegriffe nicht mit den Füßen bestiegen werden. Fußballspielen ist nur hinter dem OGS-Gebäude und, wenn freigegeben, auf der Wiese erlaubt.

Die Pausenaufsicht wird von zwei Lehrkräften übernommen, die auch hinter den beiden Gebäuden aktiv Aufsicht führen.

Falls es stark regnen sollte, entscheiden die beiden aufsichtsführenden Lehrkräfte über eine eventuelle Regenpause. Diese wird den Kindern über die Lautsprecheranlage mitgeteilt. Im Falle einer Regenpause bleiben alle Kinder in ihrer Klasse und beschäftigen sich dort leise. Die beiden Lehrkräfte, die sonst draußen Aufsicht führen würden, beaufsichtigen die Kinder, indem sie von Klasse zu Klasse gehen. 

Wenn es zum Ende der Hofpause gongt, stellen sich alle Kinder unverzüglich in Zweierreihen am Aufstellplatz ihrer Klasse auf. Die jeweiligen Fach- oder Klassenlehrkräfte holen die nach der Pause zu unterrichtenden Klassen ebenso unverzüglich vom Schulhof ab.

- 5-Minuten-Pausen:  Zwischen der 3. und 4. Stunde bzw. 5. und 6. Stunde sind kurze Pausen vorgesehen. Die Kinder sollen diese Zeiten nutzen, um auf Toilette zu gehen. Den Lehrkräften dient diese 5-Minuten-Zeit ggfs. für einen Raumwechsel.

 

Klassenaufgaben an der GS Kaan-Marienborn

Alle Klassen:Schulhofdienst

1.   Klassen:Einschulungsfeier, Deko und Orga Einschulungsfeier und -café

2.   Klassen:Abschlussfeier an Paten

3.   Klassen:, Weihnachtsfeier, Weihnachtsdeko, ggf. Weihnachtspost, Einschulungsfeier an Paten

4.   Klassen:Abschlussfeier + Deko, Abschlussgottesdienst

   
© Grundschule Kaan-Marienborn