Leitfaden für Praktikanten / Praktikantinnen

 

Berufsfeldpraktikum

 

1.Arbeitszeit:

Das Berufsfeldpraktikum umfasst 4 Wochen mit einer Arbeitszeit von 4 Zeitstunden (4-5 Unterrichtsstunden) täglich. Ob der/die Praktikant/in diese Zeit nur am Unterricht teilnimmt oder auch in der OGS hospitiert, entscheidet er/sie abhängig von seinem/ihrem Forschungs- oder Projektschwerpunkt.  Die Auswahl der Klassenstufe erfolgt in Absprache abhängig vom Inhalt und der Zielsetzung des Praktikums.

2.Organisation:

In einem ersten Gespräch vor Beginn des Praktikums wird der Verlauf des Praktikums geplant und der individuelle Projektschwerpunkt besprochen. Am ersten Tag des Praktikums erscheint der/die Praktikant/in um 7: 45 Uhr in der Schule. Dem /der Praktikanten/in werden alle wichtigen Dokumente ausgehändigt (siehe Anlagen). Er/Sie informiert sich anhand der Unterlagen über die Schule. In den ersten 4 Tagen hat der Praktikant/ die Praktikantin, wenn er/sie dies möchte, die Gelegenheit, in allen 4 Klassenstufen zu hospitieren. Danach wird er/sie sich für eine Klassenstufe entscheiden. Ansprechpartner für das Praktikum ist Frau Weber. Die Schulleiterin, Frau Schönfelder, steht ebenfalls für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

3.Praktikumsinhalte:

 

-      Beobachtungen von einzelnen Schülern

-      Beobachtungen von Unterrichtssequenzen und Unterrichtseinheiten

-      Durchführen von Forschungsvorhaben im Sinne des Projektschwerpunktes

-      Schüler beraten und Hilfestellungen geben

-      Einzelne Unterrichtssequenzen planen und durchführen

-      Kontrollieren von Aufgaben der Kinder

-      Eigene Kompetenzen und eigenes Interesse kritisch reflektieren

 

4.Anlagen:

Verschwiegenheitserklärung

Erziehungsvereinbarung der Grundschule Kaan-Marienborn

Kurzbeschreibung der Schule

Belehrung zum Infektionsschutz

Ggf. Praktikumsvertrag

 

   
© Grundschule Kaan-Marienborn